colourful b {color:#FFFFFF;} i {color:#ffffff;} u {color:#ffffff;}
One day later:
Dieser Tag fing mit einer Stunde Musik an, in der gleich wieder das heiligste aller Wörter viel:"Hoolywuuuuuuud" des weiteren lernten wir Cool-Jazz und seltsam ausgesprochenen Bebop kennen, was aber nicht weiter störte.....
Weiter gings mit Latein, eine der Stunden wo alles so verlief wie man sich es bereits im Voraus gedacht hat, sprich also erstmal Vokabelhü, die relativ gut ausgefallen sein dürfte die Betonung liegt auf dürfte) und des weiteren teilte uns Herr Haag noch mit was unsere Eltern an diesem Abned zu erwarten hätten (Rückblick-Bestandaufnahme-Vorausblick). Er gab uns freundlicherweise noch so ne Art momentane, grobe Einschätzung der mündlichen Mitarbeit, bei der ich mit ner 3 davon kam, was daran lag das ich so Zitat: "verpeilt" bin (dem kann ich und jeder der mich kennt nur zustimmen) aber war schon lustig mal zu sehen wie Lehrer das so betrachten und er hat schon verdächtig lang überlegt, bevor er seine Meinung zu mir formulierte^^
Danach dann Mathe, wiedermal so ein lustiger Pisabogen, bei dem es besonders nett war das ich aus dem Graphen mit Durchschnittsgröße Jugendlicher nach oben hin rausfiel, aber was soll man machen? Nun gut danach hat sich Didi (wie ihn manche so schön nennen) noch ganz offiziell bei uns für seine getrige Ansprache gerechtfertigt, aber die war ja schon gestern nicht allzu bedeutend für mich.
Nächste Stunde: Deutsch, fing erstmal mit einem Übungsdiktat mit der Häfte der Klasse an (einige waren in der "Pisabesprechung" (mein Gott ist der Test denn sooo wichtig??)), sonst lässt sich zu der Stunde nicht allzuviel sagen, außer das ich es nicht einsehe das diese Frau Lehrerin mit uns am letzten Tag vor den Ferien noch ein Diktat schreiben muss!
Physik war wiederum das übliche, das wr ja schon von gestern kennen, weshalb Geschichte wohl eher erwähnenswert wäre, obwohl auch nicht zu viel zu sgaen ist, Ankündigungen zum Test nach den Ferien und noch ein wenig über die Verfassung von 1871 (und Herr Fuchs hat einen Witz gemacht-hat nur leider niemand so verstanden).
Weiter gings dann mit Spanisch, wobei ich die Hälfte dieser Ag mit essen zutrug (wie immer halt, nur waren es diesemal 2 von diesen Pizzen, weshalb mein Geld leider nicht mehr reichteum Melissa etwas für ihre zu leihen)
tjo war wie immer ganz lustig, Thema waren Wochentage und Zeitangaben.
Viel mehr gibts zu dem (Schul-)Tag auch nicht zu sagen, vllt noch das bald Ferien sind und ich mich schon auf diese Tanzschule freue (das wird bestimmt was^^) und das die Ferien auch bestimmt schöb erholsam waren, insbesondere das sie dringend nötig sind, aber auch aus anderen Gründen^^
MfG Timo
The End
5.4.06 18:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite Über.. Gästebuch Kontakt real
Gratis bloggen bei
myblog.de